Wellness im Steigenberger Treudelberg

Während Viator zum arbeiten da war, hatte ich das Vergnügen den Wellnessbereich nutzen zu können. Die Termine hatte ich schon vorweg gebucht, und konnte so die Vorfreude auf eine Körperpackung und anschliessende Kopfmassage und eine wärmende Algenpackung für den Rücken und Massage genießen. Das DaySpa an sich hat ein vielseitiges Angebot. http://www.treudelberg.com/dayspa/
Da wir im Atrium (das „Nebengebäude“) wohnten, musste ich nicht das Gebäude wechseln, aber falls man im Bademantel nicht öffentlich zu schau gestellt werden möchte, sollte man bedenken das man an die Rezeption im Atrium und den Essenbereich vorbei kommt – es gibt die Möglichkeit sich im Wellnessbereich umzuziehen 🙂
Man wird sehr freundlich empfangen und rumgeführt, und falls man Zeit hat, steht ein schöner Ruhebereich zu Verfügung, wo man sich toll mit ein Buch entspannen kann – und so genoss ich 1 Stunde Ruhe vor meine Körperpackung und Kopfmassage. Es gibt auch eine Sauna mit Rotlicht, die man frei nutzen kann – die ist zwar klein aber gemütlich gemacht und ist auch mit Benebelung für die Atemwege.

Wie gesagt hatte ich eine Körperpackung (ST BARTH Elasticity) mit anschliessender Kopfmassage gebucht. Beides ist einfach ein traumhaftes Erlebniss! Die Bestandteile der Körperpackung werden frisch zusammengerührt und aufgetragen – ist etwas kühl, aber das wird gleich danach ausgeglichen, indem man auf der Liegefläche eingepackt wird, und dann wird Wasser in die Schwebewanne gelassen – das heisst man hat das Gefühl im Wasser zu liegen, aber wird nicht nass – super toll! Zum Ende hin schwitzt man sehr, aber das ist auch sinn der Sache, weil die Packung so besser wirkt (wird ca. 41 Grad) – man hört dazu entspannende Musik und kann so ca 20 min dösen 🙂 Leider hab ich keine Fotos von die Wanne, aber der gesamte Bereich hat ein gutes Ambiente

Die anschliessende Kopfmassage war einfach traumhaft! Ich wurde angenehm überrascht, das zu dem Kopf auch der komplette Nacken/Schulterbereich gezählt wird, so das ich danach meine Nackenprobleme, die ich mitgebracht hatte, los war 🙂
Am nächsten Tag hatte ich eine wärmende Rückenpackung und Rückenmassage gebucht – war das Monatsangebot im Dayspa. Auch hier wird man in die Schwebewanne verwöhnt, allerdings war die Algenpackung, die hier genutzt wird, sehr geruchsintensiv! Wenn man kein Fischgeruch mag ist es absolut nicht zu empfehlen.
Die Massage danach war eine ganz klassische Massage – nichts herausragendes, aber in Ordnung. Ich hatte sie ursprünglich wegen meine Nacken/Rückenverspannungen gebucht, aber meiner Meinung nach hatte die Fachkraft am Vortag ein deutlich besseres Gefühl für die Problemzonen die zu massieren waren…ich bin froh das ich da angenehm überrascht wurde.
Den Wellnessbereich und DaySpa des Steigenberger Treudelberg kann ich ins gesamt nur empfehlen 🙂

Kommentar verfassen